TripNTale is the best place to share your travel   Upload Photos Now! X

Die hungrigen Monster

Viewed: 157  

Sobald die Maschinen startklar sind, fuhr einer der Mähdrescher los und kontrollierte nach 100 Metern, ob die Feuchtigkeit des Korns tief genug ist. Ist die Toleranzgrenze überschritten, muss gewartet werden. Die Sammelstellen nehmen das Getreide sonst nicht an. An den meisten Tagen kann erst ab 10 Uhr geerntet werden. Der Tau treibt die Feuchtigkeit in die Höhe. Hat es geregnet, so wird die Ernte für einige Tage unterbrochen, da die Pflanzen trocknen müssen.

Bei richtiger Feuchtigkeit geht es los. Der zweite (und dritte) Mähdrescher folgt. Der Fahrer des Chaser Bin hat noch eine kurze Verschnaufpause bis die Mähdrescher das erste Mal voll sind. Danach hat auch er keine Ruhe mehr. Der Chaser Bin düst von einem Mähdrescher zum anderen. Zwei Tankfüllungen passen in den Anhänger. Dann sprintet er so schnell wie möglich zu den mobilen Silos, entlädt und rast sofort zurück, damit die Mähdrescher nicht warten müssen. Es kann mit einer Jagd vergleichen werden.



Comments

Please Login or Sign Up to comment.

or

or


Gungunnu - Ernte

Frankland, Australia



Home Service done the smart way