TripNtale is the best place to show off your travel   Showcase Your Trips Now! X

Das Team

Viewed: 120  

Nun zog Leon bei uns ein. Er ersetzte Stefan. Leon hatten wir schon im September kennen gelernt. Unser Team war endlich vollständig:

Für die Organisation und Koordination war Richard zuständig. Konsequent sorgte er dafür, dass Weizen, Raps und Gerste ihren Weg in die Kornkammern und zur Sammelstelle fanden. Seine Hauptaufgaben waren gleichzeitig sein größtes Problem. Chaotisch und unorganisiert änderte er an manchen Tagen jede zehn Minuten seine Meinung.

Adam fuhr den roten „Case“ Mähdrescher mit dem 12 m Schneidewerk. In den vergangenen zehn Jahren hatte er immer wieder Ernten auf verschiedenen Farmen mitgemacht. Er kannte alle Tipps und Tricks. Mit seiner Erfahrung stand er uns zur Seite und hatte immer eine Lösung bereit. Sympathisch lächelnd und mit Humor nahm er die vielen Planänderungen hin.

Leon fuhr zeitweise den Chaser Bin. An anderen Tagen brachte er die mobilen Silos zu den Feldern oder half bei der allgemeinen Farmarbeit. Fleißig und motiviert schwebte er meist auf einem anderen Planeten. Öffnete er die Kabinentüre, so folgte eine dichte Rauchwolke.

Mike arbeitet seit drei Jahren auf der Farm. Von Kopf bis Fuß Australier nimmt er alles gelassen hin. Als einziger mit einem Führerschein für Roadtrains (Lkw mit mindestens zwei Anhängern) verbrachte er die meiste Zeit auf der Straße. Tausende Tonnen Korn transportierte er in die Sammelstellen.

Andre: „Ich fuhr den grünen „John Deer“ Mähdrescher (9 m Schneidewerk) und Silke wechselte sich mit Leon auf dem Chaser Bin ab. An machen Tagen fuhr sie den gelben „Cat“ Mähdrescher (10 m Schneidewerk).“

 



Comments

Please Login or Sign Up to comment.

or

or


Gungunnu - Ernte

Frankland, Australia



Home Service done the smart way