TripNtale is the best place to show off your travel   Showcase Your Trips Now! X

26. April 2012

Viewed: 161  

Heute war wieder Kochkurs. Wir waren sechs Teilnehmer: Deutschland, Japan und Frankreich. Es gab ausgehöhlte Zucchini mit Füllung aus Hab-ich-vergessen, als Hauptgericht Ravioli mit Spinat-Ricotta-Füllung und als Nachtisch Mousse di cioccolato. Diesmal haben wir die Nudeln selbst gemacht. Das fand ich ziemlich klasse. Es gibt nicht nur eine spezielle Ausstechform, sondern natürlich noch eine spezielle Nudelwalze mit Kurbel und verschiedenen Dickeeinstellungen. Da musste ganz genau ausgepasst werden, sonst wurde der Teig nichts. Außerdem musste immer mit genügend Mehl bestreut werden, sonst blieb alles in der Walze hängen. Da war die Köchin 'not amused'. Auch hier waren die Gespräche beim Essen wieder genau so interessant wie das Kochen. Wer mit Menschen aus aller Welt reden und essen möchte, ist hier genau richtig.

Was ich unbedingt noch ausprobieren muss, ist ein Aperitivo. Das ist hier mehr als ein Getränk, alkoholisch oder auch nicht. In vielen kleineren Lokalen bekommt man nämlich dazu noch eine gehörige Auswahl an Speisen angeboten, von Antipasti bis zu warmen Sachen. Bezahlt wird eigentlich nur das Getränk. Das kostet dann aber eben auch so zehn Euro ...



Comments

Please Login or Sign Up to comment.

or

or


Florenz 2012

Firenze, Italia



Home Service done the smart way