7000 travelers are sharing their trips daily at TripNtale, shouldn't you?   Upload Photos Now! X

16. April 2012

Viewed: 186  

Firenze/Florenz/Florence, die Stadt am Arno in der Toskana ist zwar im Augenblick auch nicht gerade der wärmste Ort, aber schon etwas angenehmer als in Deutschland. Alles ist auf Anhieb typisch italienisch: die Häuser, die Plätze, die Kirchen die Gesichter, die Stimmen, die kleinen Bistros - wunderbar: supermercato, piazza, via, ponte vecchio, il duomo. Das klingt alles toll. Trotzdem reichen meine Kenntnisse nicht für mehr als den 'Anfängerkurs'. Und auch da stehe ich erst einmal ziemlich auf dem Schlauch. Na ja. Vormittags drücke ich also die Schulbank, nachmittags pirsche ich durch die Stadt.

Santa Maria Novella war heute die erste Kirche. Von unzählbar vielen hier. Auf dem Gelände dieser Kirche befindet sich eine alte Apotheke, seit 1612. Das habe ich mir für morgen vorgenommen. Fotos gibt es, sobald die Sonne mal rauskommt.

Trotz aller Neugier für dieses UNESCO-Weltkulturerbe, übrigens ohne Rechtfertigung, da das nur lächerlich wäre, muss ich immer wieder zu einem Buch greifen. Schon im Zug verschlang ich 250 Seiten, "Der Junge, der Träume schenkte" vom Italiener Luca die Fulvio. Hm ...



Comments

Please Login or Sign Up to comment.

or

or


Florenz 2012

Firenze, Italia



Home Service done the smart way