TripNtale is the best place to show off your travel   Upload Photos Now! X

Die spinnen, die Aussies!

Viewed: 205  

Wir waren glücklicherweise nicht bei total verrückten Outbackfarmern gelandet, von denen andere Backpacker immer wieder erzählten. Trotz allem läuft auf der Farm Vieles ein Bisschen anders…

 

Ca. 200 m vom Haus entfernt befindet sich die hauseigene Müllhalde. Alles rostet, fault und schimmelt seit Jahren vor sich hin. Mancher Müll wird sogar getrennt, quasi Recycling pur: Hausmüll auf der einen Seite und chemieverseuchte Kanister auf der anderen. Auch die Eisenteile rosten in einer separaten Ecke.

 

Von Umweltschutz haben viele Australier noch nicht viel gehört. Ein Ölwechsel sieht hier so aus: „Dreh einfach die Schraube auf!“ – „Aber wir brauchen doch etwas zum Auffangen!“ – „Lass einfach laufen!“ Mit allen anderen hochgiftigen und chemischen Flüssigkeiten geschieht das Gleiche.

Auch als die Veranda einen neuen Zaun brauchte, wurde penibel darauf geachtet, dass die Umwelt möglichst schnell zerstört wird. Damit die Holzer nicht faulen, werden sie in Altöl getunkt.

 

Was das Arbeitsverhalten angeht, ticken die Australier anders als wir. Hier läuft alles getreu nach dem Motto: „Was du heue kannst besorgen, das ist morgen auch noch da.“ Stress ist ein Fremdwort. Trotzdem funktioniert alles und Arbeiten werden meistens irgendwann fertig. Die Menschen leben nicht zum Arbeiten, sie arbeiten zum Leben.

 

Die Farmautos sind reine Nutzfahrzeuge. Beulen und Kratzer interessieren keinen. Richard setzte eines Tages schnell zurück und fuhr gegen ein zweites Auto. Ein prüfender Blick nach hinten, ein kurzes „ups!“ und schon ging es weiter…



Comments

Please Login or Sign Up to comment.

or

or


Die Farm Gungunnu

Frankland, Australia



Home Service done the smart way