7000 travelers are sharing their trips daily at TripNtale, shouldn't you?   Showcase Your Trips Now! X

86. Tag der Reise - Downtown Sydney

Viewed: 389  

Für heute habe ich keinen festen Plan. Ich gehe in Richtung Stadtbücherei. Da heute Sonntag ist, wird sie aber zu haben. Hat sie aber erstaunlicherweise nicht. Und Internetzugang kostenlos gibt es auch. Was für eine Stadt. Gar nicht weit entfernt ist die ‚Art Gallery of New South Wales‘. Eintritt wird nicht verlangt. Verrückt. Renoir, van Gogh, Rubens und viele andere. Außerdem australische Künstler und Kunst der Aborigines. Besonders beeindruckt mich die Videokunst. An der Wand hängt ein einfacher Bilderrahmen. Darin befindet sich ein Flachbildschirm, auf dem ein Video läuft. Vielleicht fünf Minuten. Dann wiederholt es sich. Tolle Sachen dabei. Glasklares Bild. Zum Beispiel sieben trauernde Menschen, die sich nacheinander vom Verstorbenen verabschieden. So sieht es jedenfalls aus.

 

Nach dem Museum spaziere ich durch die Reihen der Hochhäuser. Die Geschäfte haben nahezu alle auf. Es gibt tolle Passagen in alten Kaufhäusern. Vor einem sitzt ein junger Musiker und spielt mehrere Instrumente gleichzeitig. Eines davon ist eine Didgeridoo. Seine Musik gefällt mir so gut, dass ich eine seiner CDs kaufe. Mal sehen, ob sich das zu Hause auch so gut anhört. Mit fällt ein junger Mann auf, der mit einem kleinen Whiteboard und Stiften rumläuft. Er spricht Menschen an, die schreiben auf sein Board, halten es vor sich und er fotografiert sie. Ich sehe ihn bei einem älteren Ehepaar, bei drei jungen Leuten – alle machen mit. Sie schreiben immer: ‘I love you - Will you marry me?‘ Die meisten wünschen ihm nach dem Foto viel Glück. Romantisch? Modern? Hm.

 

Die Stadt gefällt mir auch hier total gut. Lohnt sich echt. Die Pflanzen sind mir aber immer noch ein Rätsel. Ich erkenne nur Platanen und Palmen, sonst nichts. Und diese komischen Vögel in den Parks. Die Schnäbel sind bestimmt 15 cm lang. Und im Ganzen sind die größer als Hühner. Die scheuen auch nicht davor zurück in den Mülleimern zu wühlen. Am Eingang zum Hyde Park steht ein Schild: ‚The Domain is for everyone to enjoy … Please walk on the grass - We also invite you to hug the trees, picnic on the grass and talk to the birds (but please don’t feed them)!’ Super. Bei uns doch undenkbar, oder?

Und die Autos fahren immer noch auf der falschen Seite. Aber nicht nur die Autos. Auch auf den normalen Treppen gehen die Leute links hoch. Ich wundere mich jedes Mal warum mir alle entgegen kommen :-)



Comments

Please Login or Sign Up to comment.

or

or


Round the World 2011/3

Nadi, Sydney, Singapore, Fiji, Australia, Singapore



Home Service done the smart way