Your travel memory is priceless, TripNtale keeps them safe so you don't have to   Upload Photos Now! X

52. Tag der Reise - Haleakala

Viewed: 264  

Heute bin ich mit dem Auto den Vulkan auf dieser Insel hinauf gefahren. Hier sind es über 3000 Meter. Die Fahrt war für mich nicht immer einfach, da es an manchen Stellen neben der Straße ziemlich steil bergab ging. Aber ich wollte gerne nach ganz oben. Also habe ich es gewagt. Und es hat sich gelohnt. Die Aussicht in den Krater ist phänomenal. Ganz anders als auf Big Island. Das hängt natürlich mit dem Alter zusammen. Hier ist alles viel älter. Der Krater ist schon viele Jahrhunderte erodiert und hat Farben und Formen entwickelt, die einfach wie gemalt aussehen. Natürlich kann man auch hier wandern. Aber das ist ungemein länger und anstrengender als auf der anderen Insel. Die Höhe lässt einen schwerer atmen und die Entfernungen sind erheblich länger. Wer im Krater übernachten darf wird außerdem ausgelost. Es können nur eine bestimmte Anzahl Personen pro Tag losgehen und übernachten.

Ich war gar nicht so lange oben. Es bläst ein ziemlich kalter Wind und es scheint eine ziemlich intensive Sonne. Eine merkwürdige Kombination.

Meine Fahrt bergab fühlte sich dann in meinem Auto gar nicht gut an. Ich hatte das Gefühl, dass mit der linken Bremse irgendwas nicht stimmt. Ich musste ganz langsam fahren, da der Wagen sonst anfing zu ruckeln. Das war schon etwas beängstigend.

Da ich am nächsten Tag zum Sonnenaufgang noch einmal hoch wollte, fuhr ich zur Autovermietung und tauschte den Wagen um. Als Bonus erhielt ich einen ‚Schlitten‘ mit Ledersitzen und allem Komfort. Ok.

 

Doch dann fuhr ich am nächsten Tag gar nicht selber.



Comments

Please Login or Sign Up to comment.

or

or


Hawai'i 2011/2

Hilo, Kapaa, Honolulu, United States



Home Service done the smart way