Your travel memory is priceless, TripNtale keeps them safe so you don't have to   Showcase Your Trips Now! X

51. Tag der Reise - The Road to Hana

Viewed: 308  

Ich hatte von Hana gehört. Dort soll es einen Red Sand Beach geben. Doch, dass die Fahrt dorthin so einmalig und faszinierend ist, wusste ich nicht. Im Flugzeug las ich bereits, dass es CD Audio Guides gibt, die die besten Naturwunder genauer erklären. Die wollte ich mir unbedingt besorgen. Doch das brauchte ich gar nicht, da der Vormieter meines Autos seine im CD Spieler ließ. Wunderbar.

 

Um 9 Uhr fuhr ich los. Gegen 14 Uhr war ich da. Puh. Zurück brauchte ich aber nur knapp zwei Stunden. - Allerdings fuhr ich wie ein Henker. Viele Wagen vor mir haben an der Seite angehalten, um mich vorbei zu lassen. Vielleicht dachten sie, ich sei einer von den verrückten Einheimischen. - Auf der Hinfahrt habe ich einfach zu oft angehalten, da mich die Aussichten so sehr beeindruckt haben. Die Straße führt an der Küste über 56 kleine Brücken, die zum Teil schon über einhundert Jahre alt sind. Die Straße hat fast sechshundert Kurven und eine Million fantastischer Aussichten :-) Es sind bestimmt alleine zwanzig Wasserfälle an denen die Straße direkt vorbei geht. Und das habe ich wahrhaftig noch nie irgendwo gesehen. Unglaublich. An vielen Brücken kann man in die eine Richtung einen Wasserfall, in die anderen ein wunderschönes Tal sehen. Und wenn die Straße breiter wäre, könnte man auch anhalten. Leider ist das nur selten möglich. Diese Straße ermöglicht eine der schönsten Fahrten, die für mich überhaupt denkbar sind. Es ist gar nicht der Ort Hana, der so berühmt ist, es ist der Weg dorthin. – So wie auch im Leben!? - Die Straße ist erst seit 1962 vollständig geteert. Es hat viele Jahre gedauert sie zu ermöglichen. Davor wurde der Ort über das Wasser oder eine mühevolle Landreise erreicht.

 

Ein paar Meilen hinter dem Ort ist wieder ein Tal mit mehreren Wasserfällen und sich daran anschließenden natürlichen kleinen Seen, hier ‚The seven ponds‘ genannt. Leider war ich schon viel zu erledigt, um noch große Wanderungen anzuschließen. Aber die Seen allein waren schon ziemlich schön.

Diese Fahrt bleibt mir besonders in Erinnerung.



Comments

Please Login or Sign Up to comment.

or

or


Hawai'i 2011/2

Hilo, Kapaa, Honolulu, United States



Home Service done the smart way